Artikelansicht

Spendung von Sakramenten und Gottesdienstauflagen in St. Felizitas

Folgende Informationen haben uns von der Diözese Augsburg erreicht:

  • Die Feier von Gottesdiensten ist ja ab kommender Woche mit den bekanntgegebenen Auflagen und ohne Kommunionempfang wieder möglich.
  • Die Erstkommunionen sind bis Pfingsten aufgeschoben und können (wenn bis dahin wieder Kommunionempfang möglich ist) nach Pfingsten eventuell in kleinen Gruppen gefeiert werden.
  • Die Firmung ist bis zum Ende der Sommerferien aufgeschoben; wann es dann einen Ersatztermin gibt, ist noch völlig offen.
  • Das Fronleichnamsfest, die Bittgänge und das Pfarrfest, … entfallen
  • Viele weitere Informationen sind dem beigefügten Schreiben unserer Diözese zu entnehmen …
    Anordnung Sakramente
    Auflagen für öffentliche Gottesdienste

Und so gilt es weiter in Geduld Schritt für Schritt voranzugehen, im Rahmen des möglichen zu planen (wohl wissend, dass alles sozusagen „unter Vorbehalt“ ist – je nachdem, wie sich die „Corona-Situation“ und die damit verbundenen Auflagen entwickeln … ) und diesen Weg mit Gottvertrauen zu gehen. Ab kommender Woche besteht ja unter strengen Auflagen und mit großen Einschränkungen wieder die Möglichkeit, hier vor Ort Gottesdienste zu feiern. Näheres dazu habe ich in meinem Schreiben vom 1.Mai formuliert; wie der konkrete Ablauf und die Rahmenbedingungen in St. Felizitas sind, ist dem weiteren beigefügten Schreiben zu entnehmen, das übrigens auch in unserem Kirchenanzeiger abgedruckt ist, der im Laufe der Woche in der Pfarrkirche ausliegt und in Zukunft nun wieder erscheinen wird!

Herzliche Grüße und Gottes Segen wünschen
Stadtpfarrer Thomas Rauch und Gemeindereferentin Theresia Zettler im Namen des ganzen Teams