LIEBE – HOFFNUNG – GLAUBE, Sonntag 29.9.2019, 18.30 Uhr, Evangelische Dreifaltigkeitskirche

Bobinger Musiksommer 2019

Geistliches Chorkonzert

Vokalensemble KLANGVERWANDT
THERESA HOLZHAUSER (Mezzosopran), EVA REINSCH (Klavier), JOHANNES GÖPPEL (Percussion), PETER LUKAS (Texte)
Leitung: SIGRID PRÖBSTL

Wer liebt, hat Hoffnung. Wer glaubt, kann Liebe und Hoffnung niemals verlieren. Keine Liebe ist inniger als die Liebe einer Mutter zu dem Kind, das in ihr herangewachsen ist. Kein Leiden ist größer als das Leiden, einen geliebten Menschen loslassen zu müssen.
Im Hauptwerk des Abends, dem „Stabat Mater“ von Karl Jenkins, werden die Mutter-Liebe und das Weinen Marias um ihren Sohn Jesus in all ihren Facetten hörbar und fühlbar. Diesem Werk an die Seite gestellt werden „Hope Faith Life Love“ des amerikanischen Komponisten Eric Whitacre und „Have I not Love“ von Steve Dobrogosz, das die Worte des Hohelieds der Liebe im 1. Korintherbrief des Apostels Paulus aufnimmt: „Die Liebe hört niemals auf!“

Eintrittspreise:
Vorverkauf: 14 Euro (ermäßigt 9 Euro)
Abendkasse: 16 Euro (ermäßigt 11 Euro)

Die Patenschaft für dieses Konzert übernehmen: