Grußwort des Schirmherrn

Jürgen Reichert
Jürgen Reichert

Sehr geehrte Freunde und Förderer des Bobinger Musiksommers,
ich freue mich mit Ihnen auf den Bobinger Musiksommer 2019! Gerne habe ich als Altbezirkstagspräsident von Schwaben wieder die Schirmherrschaft für dieses großartige Musikfest übernommen.
Der künstlerische Leiter, Herr Tobias Burann-Drixler, hat ein vielseitiges und exzellentes Konzertprogramm vorbereitet. Mit herausragenden Künstlern und zum Teil auch professionellen Ensembles aus der Region können wir vier Abende auf hohem künstlerischen Niveau erwarten. Die musikalische Breite reicht von Blechbläserklängen, über klassische Chormusik bis hin zu neuen geistlichen Liedern sowie Popmusik — jeden Abend erwartet die Besucher ein musikalischer Hochgenuss.
Als Schirmherr danke ich allen Künstlern für Ihr Engagement, den Sponsoren und Unterstützern für die finanzielle Hilfe und der Pfarrei St. Felizitas für die Trägerschaft. Ihr zahlreicher Besuch zeigt die Anerkennung für dieses außergewöhnliche musikalische Ereignis und so wünsche ich dem Bobinger Musiksommer 2019 den verdienten Erfolg.

Jürgen Reichert
Altbezirkstagspräsident von Schwaben

Grußwort des Ersten Bürgermeisters

Bernd Müller
Bernd Müller

Der „Bobinger Musiksommer“ kündigt sich wieder an. Bereits zum 18. Mal wird die Reihe sakraler Sommerkonzerte in den Bobinger Kirchen stattfinden. Unter der künstlerischen Leitung des Kirchenmusikers Tobias Burann-Drixler hat sich die Konzertreihe zu einem sommerlichen Glanzlicht im kulturellen Jahresprogramm entwickelt.
Heuer erwarten die Besucher zwischen dem 30. Juni und dem 29. September 2019 vier außergewöhnliche Konzerte und besondere Klangerlebnisse. Das Spektrum reicht dabei von kreativen Blechbläsern wie „Klangblech“ in der Liebfrauenkirche sowie einem Gemeinschaftskonzert mit klassischer Chormusik in Sankt Felizitas bis hin zu Liedern von den Höhen und Tiefen des Lebens“ in Sankt Wolfgang und Wendelin, einem Programm mit neuen geistlichen Liedern und Pop-Songs, die berühren. Freuen darf sich das Konzertpublikum schließlich auch auf „Liebe – Hoffnung – Glaube“ in der evangelischen Dreifaltigkeitskirche. Die musikalische Leitung für dieses Konzert, dessen Hauptwerk das „Stabat Mater“ von Karl Jenkins ist, hat Kulturpreisträgerin Sigrid Pröbstl übernommen. Eine Besonderheit eint 2019 alle Konzerte des Musiksommers: bei jedem Konzert wird ein Stück der ausführenden Künstlerinnen und Künstler der Stadt zum 50. Geburtstag gewidmet.
Tobias Burann-Drixler, der 2016 mit dem Kulturpreis der Stadt Bobingen ausgezeichnet wurde, beweist mit dieser Programmgestaltung auch 2019 wieder Kreativität und höchste Professionalität. Der „18. Bobinger Musiksommer“ ist eine niveauvolle Bereicherung im örtlichen Kulturleben und wird von der Stadt Bobingen deshalb gerne unterstützt.

Bernd Müller
Erster Bürgermeister

Das komplette Programmheft des Bobinger Musiksommers 2019 finden Sie hier als Download!