Grußwort des Schirmherrn

Jürgen Reichert
Jürgen Reichert

Sehr geehrte Freunde und Förderer des Bobinger Musiksommers,

als Bobinger freue ich mich auch in diesem Jahr auf die Konzerte in den Kirchenräumen unserer Stadt. Diese hochwertige Reihe sakraler Sommerkonzerte bringt Musikfreunde von nah und fern nach Bobingen! Mein Dank geht wie immer an Tobias Burann-Drixler, den Begründer, Organisator und künstlerischen Leiter. Über sein excellentes Netzwerk verschafft der hauptamtliche Kirchenmusiker der Veranstaltung alljährlich hervorragende Künstler.

2016 wurde er für sein kulturelles Engagement mit dem Kulturpreis der Stadt Bobingen ausgezeichnet. Hierzu gratuliere ich Herrn Burann-Drixler nochmals sehr herzlich!

So trägt "sein" Bobinger Musiksommer dazu bei, dass sich hier ein Klima entwickeln konnte, in dem junge musikalische Begabungen gedeihlich gefördert werden. Prominente Vertreterinnen dieser Bobinger Talentschmiede sind die international wirkenden Solistinnen Theresia Holzhauser und Nathalie Schmalhofer. Auf ihr Eröffnungskonzert mit Barbara Burann in der Liebfrauenkirche freue ich mich besonders.

Auf eine abwechslungsreiche Klangreise entführen die beiden ungewöhnlichen Konzerte für vier Saxophone oder für Gitarre und Schlagzeug. Nicht verpassen sollten Sie das Einweihungskonzert der lang ersehnten neuen Orgel in der Evangelischen Dreifalitgkeitskirche, wenn Landeskirchenmusikdirektor Ulrich Knörr die Königin der Instrumentei erstmals zum Klingen bringen wird.

Ich grüße alle Mitwirkenden sowie Besucherinnen und Besucher und danke der Katholischen Pfarrei St. Felizitas für die Ausrichtung der Veranstaltung. Meine Anerkennung gilt den Verantwortlichen, Organisatoren, Freunden und Sponsoren, die im Hintergrund ihren Beitrag leisten, dass Musikliebhaber in Bobingen harmonische Stunden erleben.

 

     Jürgen Reichert, Bezirkstagspräsident von Schwaben

Grußwort des Ersten Bürgermeisters

Bernd Müller
Bernd Müller

Der "Bobinger Musiksommer" kündigt sich an. Bereits zum 16. Mal wird die Reihe sakraler Sommerkonzerte heuer in vier Bobinger Kirchen stattfinden. Unter der künstlerischen Leitung des Kirchenmusikers Tobias Burann-Drixler hat sich die Konzertreihe zu einem sommerlichen Glanzlicht im Bobinger Kulturkalender entwickelt.

Auf der Basis des bewährten Raum- und Klangkonzeptes kommen vier außergewöhnliche Konzerte zur Aufführung. Das Spektrum reicht von "Solisti Deo Gloriam" mit virtuosen Solisten, wie Theresa Holzhauser (Mezzosopran) und Nathalie Schmalhofer (Violine) - bis zum Sommerkonzert "Nacht und Träume" mit Gitarrist Stefan Barcsay und einer Klangreise für vier Saxofone bei "Passion Klang". Das festliche Finale des Musiksommers markiert heuer "Die Taufe der Königin", das Einweihungskonzert der neuen Orgel in der Evangelischen Dreifaltigkeitskirche, das im Rahmen des Festivals auch eine schöne ökumenische Geste darstellt.

Tobias Burann-Drixler, der 2016 mit dem Kulturpreis der Stadt Bobingen ausgezeichnet wurde, beweist mit seiner Programmgestaltung höchste Professionalität und bietet dem Publikum facettenreiche Kirchenmusik an kontrastreichen Aufführungsorten. Der "Musiksommer" ist eine niveauvolle Bereicherung im Bobinger Kulturprogramm und wird von der Stadt Bobingen gerne unterstützt. Mögen die Klänge viele Menschen erfreuen.

 

Bernd Müller, Erster Bürgermeister

 

  

Den Flyer mit allen Informationen zum Bobinger Musiksommer 2017 können Sie Initiates file downloadhier herunterladen.